Arbeit

Art des Anbaus : nachhaltige Weinwirtschaft
“Ein Jahr im Weinberg.”

Schnitt : Kurzer doppelter Guyot-Schnitt mit Cordon-Erziehung. Dieser erfolgt von November bis März.

Anbautechniken : Nachhaltiger Weinbau mit natürlichem Pflanzenbewuchs und Bodenbearbeitung, Laubschnitt im Frühjahr, Rückschnitt der Reben. Danach grüner Schnitt Richtung Sonnenaufgang und grüne Lese im Sommer (= Ertragsreduzierung)

Laubschnitt : Alle überflüssigen Zweige werden manuell entfernt mit teilweiser Entfernung der Knospen, um die Erträge zu reduzieren.

Spalierung : Die Rebenerziehung erfolgt mittels Aufbinden an Spaliere an mehrere Drähte und Klammerung an jeden Pfosten, um die Arbeit mit Gerätschaften zu erleichtern.

Zuschnitt/Stutzen : Schnitt der Reben in der Höhe und in der Breite , um deren Wuchs zu kontrollieren

Entblätterung : Das Laub wird Richtung Sonnenaufgang manuell oder mechanisch entfernt, um das Lesegut zu belüften und die Reifung zu fördern.

Die Lese erfolgt manuell und bei der Rebsorte Chenin in mehreren selektiven Arbeitsgängen. Sanfte pneumatische Pressung. Der Ausbau erfolgt traditionell.

Gärung und Ausbau erfolgen im thermoregulierten Stahltank oder in unserem klimatisierten Barrique-Keller. Tangentiale Filtration und sterile Abfüllung.

 

Domaine des Forges – Grands vins de Loire