Cabernet d’Anjou

Cabernet d’Anjou du Domaine des Forges

Beschreibung : Die AOC Cabernet d’Anjou besteht seit dem 14. November 1936

Lage : Die Lagen des Cabernet d’Anjou sind identisch mit denen der AOC Anjou. Es handelt sich um einen halbtrockenen Rosé aus den Rebsorten Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon.

Boden : Lehm-Schieferböden.

Vinifizierung : Der Cabernet ist eine rote Rebsorte mit weißem Fruchtfleisch. Die Farbe stammt aufgrund der Maischedauer von 18 bis 36h aus der Traubenhaut. Die Gärung wird durch das sogenannte Mutage-Verfahren mittels Filterung gestoppt, so dass der Zucker nicht zu Ende gärt. Somit erhält man einen halbtrockenen Rosé. Eine Weiter-Gärung wird durch das Herausfiltern aller Hefen und Bakterien vermieden und gleichzeitig kann man so die Hinzugabe von Schwefel stark reduzieren.

Verkostung : Aromen von roten Beeren (Erdbeere, Johannisbeere), Rose, englische Bonbons, mit einem frischen Abgang, der an Minze und weißen Pfeffer erinnert. Dieser milde Rosé ist ein leckerer, runder, süffiger Wein mit einer Spritzigkeit, die durch sein feines Süße-Säure-Spiel sehr erfrischend wirkt.

Servieren bei 6°C bis 8 °C.

Lagerung : In den ersten Jahren zu trinken, aber manch besonderer Jahrgang ist für eine Überraschung noch nach Jahrzehnten gut.

Wie und wann zu trinken ? : Zu jeder Tageszeit.
Als Apéritif, mit Wurstwaren, zu den Hauptmahlzeiten wie Salat mit “gésiers“ (eingemachte Entenmägen), Entenbrust oder zum Dessert wie heiße Früchte mit Sirup, geeistes Nougat mit Himbeersauce.
Exotische Gerichte : Frühlingsrollen… – Nordafrikanische Gerichte wie Couscous, Tajine, Merguez…

  • Référence du produit : PDCT00000917