terroir sableux Savennières Le Moulin du Gué du Domaine des Forges Vignoble Branchereau 49190 Saint Aubin de luigné Val du Layonterroir sableux Savennières Le Moulin du Gué du Domaine des Forges Vignoble Branchereau 49190 Saint Aubin de luigné Val du Layon
terroir sableux Savennières Le Moulin du Gué du Domaine des Forges Vignoble Branchereau 49190 Saint Aubin de luigné Val du Layon

Savennières “Le Moulin du Gué”

Savennières “Le Moulin du Gué” von Domaine des Forges

Lage : Weinberg auf der Hochebene der Gemeinde Savennières. Gegenüber der namensgebenden Mühle von Gué.

Rebsorte : Der Chenin blanc fällt hier mineralisch und komplex aus.

Boden : Schiefer mit Flugsandbildung

Vinifizierung : Die goldgelben Trauben, welche sich im ersten Stadium der Edelfäule befinden, werden in zwei oder drei Arbeitsgängen selektiert handgelesen. Die Edelfäule verleiht dem Wein Üppigkeit und Fülle. Der aromatische Charakter des Chenin kommt durch die langsame, temperaturgeregelte Gärung voll zur Geltung. Teilweise durchläuft der Wein die Milchsäuregärung. Sorgfältiger, ca. 11-monatiger Ausbau auf dem Hefesatz im sogenannten Batonnage-Verfahren in 400l-Eichenfässern.

Verkostung : Üppig und rund, von einer schönen Mineralität gekennzeichnet, kann man den Wein gerne dekantieren und gekühlt zu Jakobsmuscheln, Flussfischen, getrüffelten Weißwürsten und hellem Fleisch reichen…

Lagerung : In den ersten 4 Jahren jung auf der Frucht zu trinken oder nach 8 bis 10 Jahren die Entwicklung der tertiären Aromen abwarten.

  • Référence du produit : PDCT00000937